BEGIN:VCALENDAR X-LOTUS-CHARSET:UTF-8 VERSION:2.0 PRODID:https://www.haus-st-ulrich.org METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:028@StUlrichHochaltingen CLASS:PUBLIC SUMMARY:Seminar "Begegnungstage für Katechisten und Interessierte" im Haus St. Ulrich, Hochaltingen DTSTART:20220708T180000 DTEND:20220710T130000 DTSTAMP:20220705T183550 SEQUENCE:0 DESCRIPTION:„Kommt mit an einen einsamen Ort und ruht ein wenig aus.“ Mk 6,31

Nachdem die Jünger im Auftrag Jesus missioniert hatten, kamen sie zusammen an einem einsamen Ort (Hochaltingen) um auszuruhen. Darum sollen die Begegnungstage so gestaltet sein, dass neben Gesprächen und Austausch, auch das Gebet miteinander und füreinander möglich ist. Wir möchten uns begegnen im „Zönakulum“ im Sinne der Apostelgeschichte.

Es ist uns ein großes Anliegen, den Kontakt zu Ihnen zu halten. Unsere Türe und unsere Herzen sind für Sie offen. Wenn das Haus St. Ulrich für Sie der „einsame Ort“ wird, wo Sie sich ausruhen können nach Ihren Diensten und hier zusammenkommen, wäre es uns eine große Freude.

In Apg 2,42 heißt es: „Sie hielten an der Lehre der Apostel fest und an der Gemeinschaft, am Brechen des Brotes und an den Gebeten.“

Es ergeht die Einladung an alle, die es möglich machen können, schon am Donnerstag, 07.07.22 anzureisen. Wir beginnen am Donnerstag mit einer Heiligen Stunde, die 40-stündige-eucharistische-Anbetung. 

Der Freitag ist der Tag der Einkehr, Stille und Anbetung. 

Am Samstag wird die Referentin Frau Margarita Beßler ganz praktisch einführen in die Bildung von Pfarrzellen.

Die Pfarrzelle ist eine lebendige Zelle in der Pfarrei mit dem Ziel, den Menschen die Liebe Gottes erfahrbar zu machen. Dabei ist neben dem Gebet, insbesondere die Anbetung und das Dienen sehr wichtig. Ganz konkret soll die Pfarrzelle auch den Priester und der Pfarrei dienend und helfend zu Seite stehen.

Am Tag des Herrn beenden wird dann die 40-stündige-eucharistische-Anbetung mit der Eucharistiefeier. 

In den Zeiten des Austausches können Ideen, Projekte, Termine, Erfahrungen usw. geteilt werden.

Gesamtkosten: 96,00 Kursnummer: 15 X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html:„Kommt mit an einen einsamen Ort und ruht ein wenig aus.“ Mk 6,31

Nachdem die Jünger im Auftrag Jesus missioniert hatten, kamen sie zusammen an einem einsamen Ort (Hochaltingen) um auszuruhen. Darum sollen die Begegnungstage so gestaltet sein, dass neben Gesprächen und Austausch, auch das Gebet miteinander und füreinander möglich ist. Wir möchten uns begegnen im „Zönakulum“ im Sinne der Apostelgeschichte.

Es ist uns ein großes Anliegen, den Kontakt zu Ihnen zu halten. Unsere Türe und unsere Herzen sind für Sie offen. Wenn das Haus St. Ulrich für Sie der „einsame Ort“ wird, wo Sie sich ausruhen können nach Ihren Diensten und hier zusammenkommen, wäre es uns eine große Freude.

In Apg 2,42 heißt es: „Sie hielten an der Lehre der Apostel fest und an der Gemeinschaft, am Brechen des Brotes und an den Gebeten.“

Es ergeht die Einladung an alle, die es möglich machen können, schon am Donnerstag, 07.07.22 anzureisen. Wir beginnen am Donnerstag mit einer Heiligen Stunde, die 40-stündige-eucharistische-Anbetung. 

Der Freitag ist der Tag der Einkehr, Stille und Anbetung. 

Am Samstag wird die Referentin Frau Margarita Beßler ganz praktisch einführen in die Bildung von Pfarrzellen.

Die Pfarrzelle ist eine lebendige Zelle in der Pfarrei mit dem Ziel, den Menschen die Liebe Gottes erfahrbar zu machen. Dabei ist neben dem Gebet, insbesondere die Anbetung und das Dienen sehr wichtig. Ganz konkret soll die Pfarrzelle auch den Priester und der Pfarrei dienend und helfend zu Seite stehen.

Am Tag des Herrn beenden wird dann die 40-stündige-eucharistische-Anbetung mit der Eucharistiefeier. 

In den Zeiten des Austausches können Ideen, Projekte, Termine, Erfahrungen usw. geteilt werden.

Gesamtkosten1): 96,00 €

Kursnummer: 15

LOCATION:St.-Ulrich-Strasse 4, 86742 Fremdingen-Hochaltingen CATEGORIES:Haus St. Ulrich END:VEVENT END:VCALENDAR